Rabimmel Rabammel Rabumm: Unsere 5 Min-Laternen-DIYs

Kleine Prints Laternen DIY

Am Abend vorm St. Martins Umzug noch keine Laterne parat, aaaber noch ein wenig Geburtstagsdeko im Keller? Super — dann ist hier ein easy Laternen DIY für Euch. Ihr braucht nicht viel: ein bisschen Farbe, nen Lampion und Wackelaugen. Alle Laternen-DIYs sind auch einfache Bastelprojekte für Eure Kids! Hier kommen also: das Glüh-Bienchen, die kleine Monster-Gang und unsere Eistüte for Beginners!

Das Glüh-Bienchen.

Kleine Prints Laternen DIY Biene

Was Ihr dafür braucht:

Kleine Prints Laternen DIY Biene Streifen malen

Und so geht's:

Das Bienchen bekommt zuerst seine Streifen: Dafür malt Ihr mit einem schwarzen Stift, oder mit Pinsel und Farbe, Streifen in die Rillen des Lampions. Beginnt damit so etwa ab der Hälfte Eures Lampions.
Anschließend könnt Ihr Euch, was das Gesicht Eures Beinchens angeht, kreativ austoben — Nase, Mund, Schnurrbart, rote Wangen? Feel free!

Was aber auf gar keinen Fall fehlen darf: Wackelaugen! Weil einfach ALLES lustiger mit Wackelaugen aussieht. Auch pummelige Lampion-Bienen. 

Kleine Prints Laternen DIY Biene Flügel aus Brottüten

Kleine Prints Laternen DIY Biene Flügel anbringen

Ja und dann lernt Euer Bienchen fliegen. Klebt dafür zwei Butterbrottüten in der Mitte zusammen und schneidet zum Mittelteil und Endteil hin jeweils oben und unten Rundungen aus. Fertig. 😜  Also fast, denn jetzt müsst Ihr noch einen Schlitz für die Aufhängung ins Papier schneiden. Faltet dafür die Flügel der Querseite entlang zusammen und schneide in die Mitte einen etwa 1 cm langen Schlitz. 

Anschließend formt Ihr aus einem schwarzen Pfeiffenputzer zwei drollige Fühler. 
Und dann wird Hochzeit gefeiert und alle Teile zusammengefügt: die Flügel, Fühler und der Lampion. Jetzt noch flott ein Lichtlein reingeworfen (LED versteht sich, keine Kerze sonst 🔥, oder Kerze mit Halter UND ner ruhiger Kinderhand) und an einen Holzstock gebaumelt — fertig ist Eurer Glüh-Bienchen! 

Kleine Prints Laternen DIY Biene fertig

Die Pom-Pom Monster-Party Laterne.

Dass im Hause Kleine Prints überall Pom Poms rumfliegen, ist wahrscheinlich den meisten von Euch bekannt. 😜  Was liegt da also näher, als eine Pom Pom Laterne!? 

Kleine Prints Pom Pom Monster Laterne Materialliste

Was Ihr dafür braucht ist folgendes:

  • Pom Poms (ist klar)
  • Wackelaugen* (auch klar)
  • Lampion
  • Leuchtmittel
  • Laternenstab (oder Stock mit Draht)

Kleine Prints Laternen DIY Pom Pom Monster Party Augen kleben

Kleine Prints Laternen DIY Pom Pom Monster Party Augen kleben

Und so wird ne Party-Gang draus: Verpasst jedem Pom Pom und Eurem Lampion ein paar Wackelaugen: 1-3, da ist Anzahl- und Monster-mäßig alles möglich! Ja und dann baumelt alle zusammen an einen Laternenstab und schmeißt ein Lichtlein rein. Ihr könnt wahlweise auch eine kurze LED Lichterkette rein und drum herum hängen. Das coole an diesem DIY ist, dass Ihr frei von einer genauen Vorlage seid UND (dank Wackelaugen) einfach alles geil aussieht! 

Kleine Prints Laternen DIY Pom Pom Monster Party fertig

Ice Ice Baby! Die Eistüten Laterne. 

Was geht im Sommer wie im Winter? Richtig: eine richtig leckere Kugel Eis in der Waffel. Zur Not eben gegessen mit dicken Fäustlingen. Für alle Eisholics unter Euch kommt hier unser Eistüten-DIY.

Kleine Prints Laternen DIY Eistüte Materialliste

Und das braucht Ihr dafür:

  • Einen Bogen gelbe Pappe
  • Lampion
  • Stift, Geodreieck, Kleber
  • Leuchtmittel
  • Laternenstab (oder Stock mit Draht)

Kleine Prints Laternen DIY Eistüte Waffel malen

Zuerst malt Ihr die Struktur Eurer Eiswaffel auf einen gelben Pappkarton. Nehmt Euch dafür am besten ein großes Geodreieck zur Hilfe. Legt Euch die Pappe jetzt am besten in einem 45 Grad Winkel zu Euch hin und zeichnet dann ein symmetrisches Karo-Muster mit einem Bleistift vor. Wer mag, kann die Linien auch mit einem dickeren Filzstift nach- oder direkt einzeichnen. Formt und klebt dann die Tüte zusammen und nehmt Euch für den richtigen Durchmesser oben am besten den Lampion zur Hilfe!

Und so kommt die Kugel in die Tüte: Zunächst müsst Ihr den Lampion an der unteren Seite auftrennen — aus einem geschlossenen Lampion sind jetzt zwei Hälften geworden. Mit einem Klebestift klebt Ihr nun an der eben aufgetrennten Seite entlang und befestigt die erste Seite Eurer Kugel an der Eistüte. Das gleiche macht Ihr mit der zweiten Seite. Noch ein wenig trocknen lassen — et voilà, fertig ist die Eistüte. Leuchtmittel rein, an den Laternenstab gehangen und ab zum Martinsumzug. Easy, oder?

Kleine Prints Laternen DIY Eistüte fertig

Wenn Ihr noch mehr Lust auf coole Bastelideen und easy DIYs habt, Ihr findet uns natürlich auch auf Pinterest! Euch und Euren Kids wünschen wir Euch ganz viel Rabimmel Rabammel Rabumm! 

Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazon Partner Links.

Kleine Prints Laternen DIY Pinterest Pin

 

>

Unsere Produkte